Mit unserem Kunden in Bad Rappenau verbindet uns eine langjährige Partnerschaft. Insbesondere schätzt er unsere Beratungs- und Serviceleistungen. So sprachen wir auch vor dem geplanten Austausch seiner Röntgenanlage gezielt darüber, mit welchem System wir den Durchlauf an Röntgenuntersuchungen optimal erhöhen können - bei gleichzeitig möglichst flexibler Handhabung der Röntgenanlage. Die Lieferung / Installation / Abnahmeprüfung und mehrtägige Einweisung in unser Philips DigitalDiagnost VM mit seinen flexiblen Eigenschaften für Röntgenstrahler und Bildempfänger erbrachte das gewünschte Ergebnis. Erweitert mit Stativ für Ganzbein-Aufnahmen und mobilem W-Lan Detektor sind den Möglichkeiten dieses Systems nahezu keinerlei Grenzen gesetzt. Zusätzlich wurde ein Projekt zur Erweiterung der Röntgenabteilung definiert. 

Die beschlossene Erweiterung der Röntgenabteilung wurde planmäßig unter Berücksichtigung der räumlichen Voraussetzungen umgesetzt. Das zusätzliche Röntgensystem Philips DigitalDiagnost HP, bestehend aus Röntgentisch mit mobilem Detektor und Wandstativ mit festeingebautem Detektor, wurde bestmöglich in den Raum integriert und leistet seitdem zuverlässig seinen Dienst. Besondere Erweiterungen wie die 5-Wege Motorisierung Deckenstativ mit Röntgenröhre und Automatisierung Wandstativ unterstützen das Personal darin, das System optimal bewegen zu können. Wie beim ersten Röntgensystem wurde auch hier eine Automatische Ganzbein-Aufnahmefunktion geliefert. Die Anwender/innen des Röntgensystems sind begeistert. Ein weiteres Projekt, das Durchleuchtungssystem Philips CombiDiagnost R90, wurde kurz darauf geplant und umgesetzt.

Den Abschluss unseres bisher größten Projekts, der Erweiterung einer Röntgenabteilung um drei moderne Radiographiesysteme, bildete die Lieferung und Installation des Philips CombiDiagnost R90. Diese Durchleuchtungsanlage wird im orthopädischen Bereich, insbesondere nach durchgeführten Operationen, genutzt. Mit dem dynamischen Detektor 43x43cm können sowohl Durchleuchtungen als auch Aufnahmen erstellt werden. Zusätzlich stellt die Anlage das Ausfallkonzept für die radiologischen Aufnahmeplätze. Wir freuen uns sehr über die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit und garantieren unserem Kunden nach wie vor die zuverlässige Rundum-Betreuung seiner Anlagen.

Durch intensive Betreuung und Instandhaltungsmaßnahmen konnten wir die vorhandene Röntgenanlage Philips PCS2000 eines unserer Kunden über mehrere Jahre hinweg erhalten. Das erhöhte Patientenaufkommen machte jedoch eine Neukonfiguration nötig. Das neu installierte Philips Röntgensystem DuraDiagnost HighPerformance besteht aus Röntgenröhren-Säule mit einem höhenverstellbaren Röntgentisch mit mobilem Detektor 35x43cm und Wandstativ mit festeingebautem Detektor 43x43cm. Die Effizienzverbesserung beim Erstellen der Aufnahmen führte nun dazu, dass der bereits enorme Durchsatz nochmals gesteigert werden konnte. Anpassungen am System sowie notwendige Software-Updates wurden dem Kunden kostenfrei zur Verfügung gestellt. 

In der orthopädischen Praxis eines Kunden in Karlstadt wurde die vorhandene Röntgenanlage Philips BuckyDiagnost FS mit dem Speicherfoliensystem Philips PCR Eleva Compact aufgerüstet und digitalisiert. Zusammen mit der Installation erfolgte die Abnahmeprüfung und Einweisung, unkompliziert und zeitnah.

Auch die bereits vorhandene Röntgenanlage UroDiagnost einer urologischen Praxis in Karlstadt wurde von uns mit dem Speicherfoliensystem Philips PCR Eleva Compact aufgerüstet und digitalisiert. Zeitnah und reibungslos erfolgte zusammen mit der Installation die Abnahmeprüfung und Einweisung.

Bei einem Kunden hier in der Region richteten wir den urologischen Röntgenarbeitsplatz Uromat 3000 mit seinem dynamischen Detektor 43x43cm für Röntgenaufnahmen und Durchleuchtung ein. Wie von dem Praxisinhaber gewünscht, statteten wir den Arbeitsplatz mit Monitoren und Auslöseorte aus und integrierten ein Endoskopie System. Die relative Ortsnähe ermöglicht uns jederzeit, auch im Servicefalle sofort zur Verfügung zu stehen.

In einer Facharztpraxis für Chirurgie und Gefäßchirurgie in Weingarten am Bodensee konnten wir schnelle Hilfe leisten, als der vorhandene Chirurgische Bildverstärker / C-Bogen wegen Defekts ausfiel. Innerhalb nur einer Woche installierten wir das Ersatzgerät Philips BV Vectra, das wir auf Lager hatten. Auch konnte die Abnahmeprüfung und Einweisung innerhalb dieses kurzen Zeitrahmens erfolgen. Der Kunde hatte somit fast keine Ausfallzeiten. 

Die Aufrüstung einer bestehenden Röntgenanlage (Philips Cosmos BS / Schwenkbügelsystem) mit der Protec Detektor Lösung beinhaltete die spezifische Anpassung der Räumlichkeiten an den neuen digitalen Röntgenbetrieb. So demontierten wir die Dunkelkammer und integrierten den 35x43cm großen Detektor problemlos in die bestehende Anlage. Aufgrund der genutzten WLAN-Lösung mussten keine zusätzlichen Kabel verlegt werden. Zur Verbesserung der Übertragungsgeschwindigkeit wurde der Access-Point in den Röntgenraum verlegt. Sämtliche Arbeiten verliefen reibungslos und in relativ kurzer Zeit war das Projekt abgeschlossen. 

Die Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Leipzig benötigte schnell und unkompliziert ein neues Röntgensystem für Thoraxaufnahmen. Wir konnten zeitnah reagieren und die leistungsstarke Röntgenanlage Philips DuraDiagnost Compact mit digitalem Detektor 43x43cm direkt aus unserem Lager liefern. Installation, Einweisung vor Ort wie auch Abnahmeprüfung erfolgten direkt im Anschluss.

Auf Anforderung des Gelenk- und Wirbelsäulentherapiezentrums Bayreuth rüsteten wir die dort vorhandene Röntgenanlage Philips PCS2000 mit einem Mobilen Röntgendetektor 35x43cm von Protec RAPIXX Serie digital auf. Abnahmeprüfung, Einweisung sowie Einstellung des Röntgensystems erfolgten direkt im Anschluss an die Installation. 

Bei einem unserer langjährigen Kunden in Coburg und Kronach betreuen wir nicht nur dessen Röntgenanlagen mit Speicherfoliensystem, sondern auch das zentrale MediDok Archivsystem PACS. Die Praxiserweiterung um einen dritten Standort machte die Installation einer zusätzlichen Röntgenanlage mit Anbindung an das zentrale Archivsystem notwendig. Hier erwies sich das kompakte System Philips BuckyCompact Plus mit höhenverstellbarem Röntgentisch als vorteilhaft, da wir es äußerst platzsparend in die neuen Räumlichkeiten integrieren konnten. Über ein digitales Speicherfoliensystem wurde die Einbindung in das PACS vorgenommen. Dabei blieb die Bedienoberfläche für alle drei Standorte identisch, was für die tägliche Praxis von großem Vorteil ist. So konnte nach Installation und Abnahmeprüfung wie gewohnt mit der neuen Anlage gearbeitet werden. 

Unser Kunde in Erding ließ sich durch eine Demonstration vor Ort vom Chirurgischen Bilderverstärker Philips BV Vectra und dessen ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Durch die Anbindung an das vorhandene Archivsystem konnten auch einzelne Arbeitsabläufe optimiert werden. Die Nachrüstung der WLAN-Anbindung erfolgte nachträglich.

Vor der Übernahme der Orthopädisch-Chirurgischen Praxis in Karlstadt stand für diesen Kunden zunächst die Neuanschaffung einer Röntgenanlage im Pflichtenheft. Aufgrund einer Empfehlung kontaktierte er uns und wir freuten uns, dass wir ihn in einem persönlichem Gespräch überzeugen konnten. Seine Zielvorstellung war, dass das Röntgensystem digital auf dem neuesten Stand der Technik sei. So wurde schließlich das Digitale Röntgensystem Protec PRS 500 Touch mit seinen flexiblen Möglichkeiten gewählt - als Tisch-Rasterwandstativ-Lösung mit einem mobilen Detektor 35x43cm. Zudem installierten wir hilfreiche Zusatz-Funktionen wie die Röntgentisch-Höhenverstellung und den Touch Bediengriff mit Anzeige der Untersuchungsdaten. Planung, Lieferung, Montage und Einweisung verliefen planungsgemäß reibungslos.

Mit Gründung einer Orthopädisch-Chirurgischen Gemeinschaftspraxis in Würzburg wurden auch neue Räumlichkeiten bezogen. Wir sorgten für die Demontage und Entsorgung der bis dahin genutzten Röntgensysteme und installierten die Philips BuckyCompact mit Röntgentisch und Rasterwandgerät neu. Zusammen mit dem vorhandenen Speicherfoliensystem stellt diese Röntgenanlage eine perfekte Lösung für den täglichen Röntgenbetrieb dar. Neben unserem Produkt-Know-how weiß unser Kunde vor allem die örtliche Nähe und daraus folgende schnelle Reaktionszeiten zu schätzen - egal, ob es um Röntgenzubehör oder ob es einfach um die Klärung von möglichen Fragen geht.

Wir danken unserem Kunden in Schweinfurt für seine langjährige Treue, dessen Röntgenanlage nach einem Wasserrohrbruch komplett ersetzt werden musste. Aufgrund räumlicher Begrenzungen stellte hier das Philips Essenta DR / Schwenkbügel -Direktradiographie-System die perfekte Lösung dar. Die sehr kompakte Bauweise eines Schwenkbügels macht es möglich, dass der kleinste Raum zum Röntgenplatz umgebaut werden kann. Den bis dahin als Dunkelkammer genutzten Arbeitsplatz bauten wir zu aller Zufriedenheit zum Auslöseort für das Röntgenpersonal um. 

Durch Leistung überzeugen…

…hat bei uns Familientradition.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Telefon: +49 9723 7555 
Email: info@roentgenservice.de

Hohe Heide 3, 97506 Grafenrheinfeld